#WIEN

So wird die neue U5 aussehen

U5 Header 1 ©YF Architekten & Franz Architekten

Copyright: YF Architekten & Franz Architekten

 

Vor nicht ganz einem Jahr startete das Farb-Voting zur euen U-Bahn-Linie U5. Das Ergebnis war eindeutig: 65 Prozent wählten Türkis und legten damit den Grundstein für den zweistufigen, europaweiten Architekturwettbewerb. 33 Einreichungen aus 8 Ländern und ein Fachjury-Urteil später, stehen die Sieger fest. Die zwei jungen Wiener Architekturbüros "YF Architekten" und "Franz Architekten" werden eine Arbeitsgemeinschaft bilden und in den nächsten Jahren fleißig am neuen Design der ersten vollautomatischen U-Bahn der Stadt arbeiten.

"Die Dynamik der U-Bahn und die Linienfarbe bilden dabei die wesentlichen Komponenten des Liniendesigns", so Architekt Markus Bösch. Ein Konzept, das sich unter anderem bei der Gestaltung der Ein- und Ausgangsbereiche und auch am Bahnsteig zeigt. Zum Einsatz kommen Glasflächen und türkise Querstreifen, die "dem Raum ein dynamisches und zeitgemäßes Design" verleihen, wie Architekt Robert Diem verrät.

Einen ersten Vorgeschmack liefern diese Entwürfe:

 

U5 Header 2 ©YF Architekten & Franz Architekten

U5 Header 4 ©YF Architekten & Franz Architekten

U5 Header 3 ©YF Architekten & Franz Architekten


Die Bauarbeiten für die neue U5 und auch die Verlängerung der Linie U2 starten 2018. Die Inbetriebnahme der türkisen Linie ist für 2023 geplant.

 

 


« zur Übersicht

Diese Seite auf Facebook teilen

Diese Seite auf Facebook teilen