#WIEN

Taxi-Sharing in Wien

Taxi 40100 App Header ©Taxi 40100

©Screenshot: App "Taxi 40100"

 

Würdet ihr "euer" Taxi mit einer wildfremden Person teilen? Wer diese Frage nicht mit einem klaren "Nein!" beantworten kann, hat demnächst die Chance, es einfach mal auszuprobieren.

Taxi 40100 und Austrosoft starten den Testbetrieb der Sharing-Funktion in den kommenden Wochen. Sobald diese in die App integriert wurde, könnt ihr bei eurer Bestellung bekanntgeben, ob ihr während eurer Fahrt Lust auf Gesellschaft habt. Falls ihr bereit seid, eure Kutsche zu teilen, startet die Software im Hintergrund einen Matching-Prozess, der passende Fahrtwünsche und -strecken anderer Sharing-Williger abgleicht.


Wird ein Mitfahrgast gefunden, soll es trotz der Doppelbelegung ähnlich rasch wie für Alleinfahrer zum Ziel gehen. Die Vorteile: Die Preis pro Kopf wird günstiger und die Umwelt wird geschont.

Wir sind gespannt, wie die neue Funktion von den Wienerinnen und Wienern aufgenommen wird. Der Normalbetrieb ist für das zweite Quartal 2015 vorgesehen. 

 


Eure Meinung ist gefragt


Würdet ihr euer Taxi teilen?

Würdet ihr euer Taxi teilen?

« zur Übersicht

Diese Seite auf Facebook teilen

Diese Seite auf Facebook teilen