#WIEN

Frauentaxi in Wien


Die Nächte in Wien können lang sein und gerade als Frau ist der Heimweg ohne Begleitung manchmal ganz schön unangenehm. Wer seine Finger beim Gang durch dunkle, menschenleere Gassen schon des öfteren nervös um den Hausschlüssel geschlungen hat oder auf seltsame Gestalten in manchen Öffis verzichten möchte, darf sich über ein besonderes Service in der Bundeshauptstadt freuen: Das Sternenmädchen / Frauentaxi!

 

Bestellt man einen Wagen über die Hotline +43 (01) 997 27 60, wird man garantiert von einer weiblichen Taxifahrerin abgeholt. Am Ankunftsort angekommen, wartet sie bis der Fahrgast beim Hauseingang angekommen ist und Licht im Flur angeht. Die Lenkerin muss dabei aus dem Fahrzeug aussteigen, um im Ernstfall reagieren zu können. Ist der Eingang nicht im Sichtfeld, begleitet sie die Kundin (oder auch den Kunden, denn auch männliche Gäste werden nicht von der Beförderung ausgeschlossen) sogar bis vor die Haustüre.


Zusätzlich gibt es Freitag- und Samstagnacht sowie vor Feiertagen die sogenannten "ZUM Club Boxen" mit Haarspray, Vergrößerungsspiegel und diversen Auffrischungsprodukte, die dann gegen 01:30 Uhr gegen VOM Club Boxen mit stillem Mineral, Haargummi und Flüstertüten ausgetauscht werden.

 

Sternenmädchen Header 2 600px ©NYVO Drive Service, Fotograf: Martin Nguyen

 

Das Service ist nicht mit Mehrkosten verbunden. Weitere Infos und Preise findet ihr »hier!

 


Über


 

Das Unternehmen wurde 1975 von Paul Nather als klassisches Taxiunternehmen gegründet. 2010 übernahm Tochter Yvonne Nather, die den Betrieb seither leitet und mit NYVO Driver Service und VIENNTO Airport Transfer exklusive Limousinenfahrten anbietet. NYVO Driver Service ist auf die Beförderung von Künstlern und Eventservice spezialisiert - mit VIENNTO Airport Transfer können Kunden komfortable Transfers mit erweitertem Produktportfolio - von und zum Flughafen oder Citytransfers, z.B. mit Kindersitzen aller Größen - nutzen. Die Besonderheit des Wiener Unternehmens ist seine große Zahl an Chauffeurinnen. Unter der neu geführten Marke „Sternenmädchen“, in Anlehnung an die Mercedes-Flotte, können KundInnen sicherstellen von einer Fahrerin abgeholt zu werden.

 


« zur Übersicht

Diese Seite auf Facebook teilen

Diese Seite auf Facebook teilen