Stars

George Michael ist tot!


Es sind traurige Nachrichten, die uns in der Nacht von Sonnntag auf Montag erreichen: George Michael, dessen Stimme insbesondere in den vergangenen Wochen allgegenwärtig war, ist mit gerade einmal 53 Jahren völlig überraschend in seinem Haus in Groing (England) verstorben. Das bestätigte seine Publizsitin Cindi Berger gegenüber der Associated Press.

 

 

Nachdem die Familie des Sängers ein erstes Statement über die Thames Valley Polizeit veröffentlichen ließ, aber nichts über die Ursache seines unerwarteten Todes, verriet Manager Michael Lippman wenig später, dass der Künstler an plötzlichem Herzversagen starb.


Bereits 2011 geriet Michael aufgrund seines kritischen gesundheitlichen Zustands in die Schlagzeilen, als er am Tag seines Wien-Konzerts wegen einer Lungenentzündung ins AKH eingeliefert werden musste, anschließend drei Wochen im Koma lag und wieder laufen lernen musste. Eine Erfahrung, die er später im Song "White Light" verarbeitete. Dann im Mai 2013 ein neuer Rückschlag: Nach einem schweren Autounfall musste der damals 50-Jährige zwei Wochen im Spital verbringen. Auch seine Drogensucht zog sich lange Zeit durch sein Leben bis er 2014 öffentlich versicherte, seit mehr als eineinhalb Jahren clean zu sein.


Am 25. Dezember hat der Kultmusiker den Kampf gegen den Tod verloren. Er ist nach David Bowie, Prince, Leonard Cohen und Glenn Frey eine weitere Legende, die 2017 nicht mehr unter uns sein wird. Viele KollegInnen sind zutiefst erschüttert und melden sich via Twitter zu Wort:

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch wir sind fassungslos. Ruhe in Frieden!

 


« zur Übersicht

Diese Seite auf Facebook teilen

Diese Seite auf Facebook teilen