Lifestyle

Schlechtes Wetter für daheim

Wolke Header 1 ©http://www.richardclarkson.com


Schlechtes Wetter kann euch gestohlen bleiben? Die Erfindung von Richard Clarkson könnte eure Meinung ändern. Der Designer hat sich von dunklen Wolken, Donner und Blitz inspirieren lassen und ein stylisches Accessoire für daheim entwickelt: "The Cloud".


Die interaktive Lampe verfügt über ein Lautsprechersystem und spezielle Sensoren. Sie imitiert eine Gewitterwolke und startet eine einzigartige Licht- und Donner-Show, sobald eine Person den Raum betritt. Diese orientiert sich an den Bewegungen des Nutzers und kann über jedes Bluetooth-fähige Gerät auch Musik streamen. Dabei passt sich das coole Gadget an die Lichtverhältnisse der jeweiligen Umgebung an.

Besonders faszinierend finden wir den "Music Reactive Modus", der in diesem Video demonstriert wird:

 

Cloud from Richard Clarkson on Vimeo.

 

So cool diese Spielerei auch ist, so stolz ist auch der Preis: 3.360 US-Dollar (umgerechnet knapp 2.500 Euro) muss man für die intelligente Deckenbeleuchtung hinblättern - 350 Dollar (knapp 260 Euro) kommen für die Lieferung nach Österreich noch dazu. Die Wolken werden derzeit nämlich nur auf Bestellung angefertigt und das kann immerhin bis zu zwei Wochen dauern. Dafür hat man dann einen Einrichtungsgegenstand, der garantiert für Unterhaltung sorgt. Und nass wird man auch nicht - der grummelnde Regenbote bleibt nämlich trocken.

Alle Infos zu "The Cloud" findet ihr unter:

www.richardclarkson.com

« zur Übersicht

Diese Seite auf Facebook teilen

Diese Seite auf Facebook teilen